Deine Fragen auf einen Blick beantwortet

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit ihr mich tätowiert?

Du solltest das 18. Lebensjahr erreicht haben, kein Bluter sein, keine Immunschwächen wie HIV oder andere schwere Krankheiten haben. Außerdem tätowieren wir keine Menschen unter Alkohol-, Drogen oder Medikamenteneinfluss. Wir behalten uns vor, Kundenwünsche unbegründet abzulehnen, insbesondere wenn es um politische Motive geht.


Wie mache ich einen Termin und wie erfolgt die Bezahlung?

Sobald du den Entwurf deines Tattoos abgesegnet hast, machst du einen Termin mit uns aus. Der Auftrag besteht, wenn deine Anzahlung bei uns eingegangen ist. Durch diese gehst du einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag ein. Die Anzahlung für die Terminvereinbarung beträgt mindestens 50 €. Kommst du nicht zum Termin, behalten wir deine Anzahlung ein. Möchtest du den Termin (bis zwei Tage davor) verlegen, wird dir deine Anzahlung natürlich gutgeschrieben. Im Falle von Krankheit wird die Anzahlung nur gutgeschrieben, wenn ein ärztliches Attest (Kopie reicht aus) vorgelegt wird.


Kann ich mein Tattoo nachstechen lassen?

Falls ein Nachstechen nötig ist, ist dies im Preis inbegriffen. Vereinbare deinen Nachstechtermin innerhalb von drei Monaten. Bei nachlässiger Pflege behalten wir uns das Nachstechen vor.


Wie bezahle ich mein Tattoo?

Nachdem dein Tattoo fertig gestochen ist, ist der Restbetrag direkt und ausschließlich in Bargeld und in voller Höhe zu entrichten. Wenn du eine Ratenzahlung möchtest, mach dies bitte vorher mit uns aus.


Welchen Wert haben eure Gutscheine?

Du bekommst bei uns Gutscheine in jeder Höhe.


Wie löse ich einen Geschenkgutschein ein?

Der Wert der Gutscheine kann nicht ausgezahlt werden, sondern gilt ausschließlich zur Verrechnung eines Auftrages. Der Gutschein ist maximal 3 Jahre gültig.


Achtet ihr auf Hygiene?

Wir arbeiten streng nach hiesigen Hygienevorschriften. Du erhältst als Kunde von uns schriftlich und mündlich Hinweise, wie dein Tattoo gepflegt werden muss, besonders zur Nachbehandlung. Wir übernehmen keine Haftung für Missachtung.


Muss ich eine Einverständniserklärung unterschreiben?

Ja, diese lautet wie folgt:

Der Unterzeichner bestätigt hiermit ausdrücklich, dass er aus freiem Willen tätowiert werden möchte. Der Unterzeichner nimmt zur Kenntnis, dass es sich bei der Tätowierung um einen irreversiblen Vorgang handelt, da der eintätowierte Farbstoff für immer in der Haut verbleibt.
Der Unterzeichner nimmt ferner zur Kenntnis, dass körperliche Reaktionen (Entzündungen, Allergien, etc.) auf die Tätowierung bzw. die verwendeten Materialien nicht abschätzbar sind. Um diese auszuschließen, müsste vor dem Tätowieren ein Arzt konsultiert werden. Der Unterzeichner stimmt nach ausführlicher Information und Aufklärung der Tätowierung ausdrücklich zu.

Im Übrigen wird ein Haftungsausschluss für Fahrlässigkeit des Tätowierers vereinbart.
Dem Unterzeichner werden Hinweise für die Nachbehandlung von frischen Tätowierungen übergeben – für die Folgen bei Nichtbeachtung haftet der Unterzeichner selbst.

Weiter wird keine Haftung für das Nichterreichen des vom Unterzeichner angestrebten Ergebnisses übernommen, da dies in hohem Maße von vielen Faktoren abhängig ist, die vom Tätowierer trotz fachlicher Qualifikation und geeignetem Material nicht beherrscht werden kann. Für den Erfolg wird daher nicht eingestanden.

Ebenfalls erklärt der Unterzeichner, dass er nicht unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss steht.

Der Unterzeichner erklärt, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Minderjährige werden bei Balkan Ink Tattoo nicht tätowiert.


Unverbindlich anfragen:

* erforderlich

Unsere Erreichbarkeit

Ihr könnt uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren oder einfach direkt durchklingeln.
Telefon: 02382 - 523 300 20
Falls euch das nicht schnell genug geht, freuen wir uns auch jederzeit über einen Besuch in unserem Studio!

Unser Studio

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen